Aktuelles

Bewegung auf dem Schulweg & Parksituation

Aufgrund der Errichtung der Ausweichklassenzimmer auf dem Schulhof vor dem Rektoratsgebäude ist der Parkplatz für Lehrkräfte nicht mehr nutzbar. Hierdurch kommt es zu einer vermehrten Nutzung der Parkplätze vor der Julius-Kemmler-Halle.

Deshalb rufen wir alle Eltern auf, Ihre Kinder zu Fuß, (nach bestandener Radprüfung) mit dem Fahrrad oder aus weiterer Entfernung mit dem Bus zur Schule zu schicken. Als Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt würden wir es sehr begrüßen, wenn möglichst viele Schülerinnen und Schüler Ihren Schulweg aktiv bewältigten.

Sollte der Transport mit dem Auto unbedingt notwendig sein, bitten wir Sie die Kinder an der Hoffmannstraße oder dem angrenzenden Parkplatz zügig aussteigen zu lassen und weiterzufahren. Immer wieder kommt es zu Situationen, bei denen die Sicherheit Ihrer Kinder durch vorfahrende Autos und deren Wendemanöver gefährdet wird. Darüber hinaus behindern kurzfristig, nicht korrekt parkende Autos vor dem Backsteingebäude und auf dem Parkplatz immer wieder den regulären Verkehr und den Zugang von Kindern und Lehrkräften zu den Schulgebäuden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Entschuldigung der Kinder bei Krankheit und Unterrichtsbefreiung

Bitte beachten Sie, dass die schriftliche Entschuldigung spätestens am 3. Fehltag beim Klassenlehrer abgegeben werden muss. Andernfalls kann das Fehlen als unentschuldigt gelten, was unter Umständen negative Auswirkungen auf durchgeführte Leistungsmessungen haben könnte. Bei ansteckenden Krankheiten muss sofort das Schulsekretariat benachrichtigt werden.

Beurlaubungen werden gemäß der „Schulbesuchsverordnung“ lediglich in besonderen Ausnahmefällen und nur auf rechtzeitigen schriftlichen Antrag genehmigt. Bis zu zwei Tage genehmigt der Klassenlehrer, darüber hinaus der Schulleiter. Beurlaubungen zur „Ferienverlängerung“ werden grundsätzlich nicht genehmigt.