Allgemeines

Der am 18.07.1991 durch interessierte Eltern gegründete Verein betreute anfänglich mit einer angestellten Erzieherin eine handvoll Kinder. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr zu betreuende Kinder hinzu, so dass auch die Zahl der angestellten Betreuerinnen unweigerlich steigen musste. Parallel wurde an der Hoffmannschule der Hauptschulförderverein gegründet. Zunächst arbeiteten beide Vereine parallel.

Im Jahre 2005 wurden die Weichen für eine Fusion gestellt, da es immer mehr Verknüpfungen beider Vereine im Betreuungs- und Schulalltag gab. Am Ende des Jahres 2006 war es beschlossene Sache, dass es an der Hoffmannschule Betzingen in Zukunft nur noch einen, den "Förderverein Hoffmannschule Betzingen e.V." geben wird. Heute beschäftigt der Förderverein

Gesellschaftliche Entwicklungen einhergehend mit Veränderungen an der Schulstruktur machen eine kontinuierliche Anpassung der Arbeit des Fördervereins notwendig. Der Förderverein Hoffmannschule Betzingen e.V. finanziert sich heute aus Zuschüssen des Landes, der Stadt Reutlingen, Beiträgen der zwischenzeitlich gut 250 Mitglieder sowie Spenden.

Seit 2006 ist der Förderverein freier Träger der Jugendhilfe und vertraglich gebunden an das Kreisjugendamt. Im Rahmen er Fördervereinsarbeit gibt es Kooperationen mit:

Dieses kooperative Netzwerk und der Förderverein Hoffmannschule Betzingen e.V. haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche Hand in Hand mit den Eltern und der Schule so gut als möglich auf das Leben in der Gesellschaft und auf ein gedeihliches Miteinander vorzubereiten.