FHG aktuell

250 Hoffmannschüler im Stadion an der Kreuzeiche

Am Donnerstag, 14.07.2016, frühstückten die Lernenden der Werkrealschule auf Einladung der Schülermitverantwortung gemeinsam in der Mensa, um sich dann gestärkt auf einen rund halbstündigen Fußmarsch zum Stadion an der Kreuzeiche zu begeben. Am Eingang gesellte sich zu den Werkrealschülern auch noch eine größere Gruppe an Grundschülern, sodass letztendlich rund 250 Schüler der Hoffmannschule das Reutlinger Stadion besuchten. Hier verfolgten sie gemeinsam das U-19-Fußballländerspiel zwischen Italien und Österreich. Die Partie war für beide Mannschaften das zweite Vorrundenspiel der Europameisterschaft, die aktuell in Baden-Württemberg ausgetragen wird. Die etwa 5200 Zuschauer sahen eine über weite Strecken ausgeglichene Partie, in der der Nachwuchs aus der Alpenrepublik in der 21. Minute in Führung gehen konnte. Der Ausgleich der „Azzurri“ folgte in Form eines herrlichen Freistoßtors postwendend (23.). Trotz der ein oder anderen guten Torchance wurden keine weiteren Treffer erzielt, sodass es auch nach 90 Minuten1:1 stand. Neben den zwei Toren gab es für die Hoffmannschüler aber noch ein drittes Highlight: Reutlingens Stadionsprecher-Legende Wolfgang Gattiker begrüßte Mitte der zweiten Halbzeit über die Lautsprecheranlage die Betzinger Schülergruppe. Diese Durchsage sorgte, wenig überraschend, für riesigen Jubel im Betzinger-Block.

Der Reutlinger General-Anzeiger hat auf seiner Website eine Bildergalerie veröffentlicht, in der auch einige Hoffmannschüler zu sehen sind:

www.gea.de/bilder/bildergalerien/u+19+em+spiel+in+reutlingen.4900957.htm