FHG aktuell

Aktueller Anlass

Mehrtägige Hitzeperiode

Mit den angekündigten hochsommerlichen Temperaturen in dieser Woche stellt sich wie jedes Jahr die Problematik der hohen Raumtemperaturen. Erleichterung soll während dieser Hitzephase der Wegfall des Pflichtunterrichts am Nachmittag bringen. Dies erfolgt mit der Maßgabe, dass der ordnungsgemäße Schulbetrieb und insbesondere die Betreuung unserer Kinder sichergestellt bleiben.

Wie in den vergangenen Jahren gilt deshalb für unsere verlässliche Grund- und Ganztagesschule vom 19.06. bis 22.06. folgende Regelung:

Der Unterricht in der Zeit von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr ist für die Schülerinnen und Schüler freiwillig. Die Lehrkräfte/Jugendbegleiter sind gemäß des jeweiligen Stundenplans anwesend und arbeiten mit den Kindern und Jugendlichen, die in die Schule kommen.

Entsprechend der Wettervorhersagen für die kommenden Wochen, werden wir die Eltern über die Kinder kurzfristig informieren, ob und wann wir von dieser Maßnahme erneut Gebrauch machen werden.

Aktualisierung vom 22.06.2017: Gemäß der Wettervorhersagen sollen die Temperaturen am kommenden Montag nochmals die 30-Grad-Marke erreichen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die Maßnahme dieser Woche mit freiwilligem Nachmittagsunterricht bis Montag, 26.06.2017 zu verlängern. Ab Dienstag sollen die Temperaturen wieder in erträgliche Bereiche sinken, so dass wir momentan davon ausgehen, dass dann der Regelunterricht wieder aufgenommen werden kann.