FHG aktuell

"Die Liebe höret nimmer auf"

Lehrerausflug auf den Württemberg

Am Donnerstag, 18.10.2018, endete der Unterricht an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule aufgrund des Lehrerausflugs ausnahmsweise bereits nach der 4. Unterrichtsstunde. Gemeinsam ging es für die Pädagogen gegen halb zwölf im Omnibus in Richtung Stuttgart, wo sie in einem Restaurant zu Mittag aßen. Anschließend machten sie sich gut gestärkt zum 410 m hohen Gipfel des nahe gelegenen Württemberg auf. Über den Dächern von Stuttgart erhielt die Reisegruppe eine Führung durch die „Grabkapelle auf dem Württemberg“. Dieses, an das römische Pantheon erinnernde, Mausoleum erbaute König Wilhelm I. zu Ehren seiner Frau Katharina.
Nach der Besichtigung des knapp 200 Jahre alten Bauwerks machten die Lehrkräfte einen Spaziergang durch die Weinberge, bis sie in Uhlbach das Weinbaumuseum erreichten. Ein Teil der Gruppe informierte sich darin über die jahrhundertealte Weinbaukultur der Region Stuttgart, wohingegen die anderen diesen traumhaften Herbsttag auf der Terrasse eines Lokals mit Apfelstrudel und Kaffee ausklingen ließen. So boten sich allen Teilnehmern zahlreiche Gelegenheiten, um mit den Kollegen einmal in außerschulischer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen.