FHG aktuell

Pakete für Szolnok

Fast 80 aus Betzingen

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen die Zeit der Besinnung. Entsprechend machen sich auch Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule Gedanken über ihre Lebensumstände und vergleichen diese mit denen von Gleichaltrigen in anderen Ländern. Dabei fällt ihnen auf, dass sie in einem reichen Land leben. Aber nicht nur in wohlhabenden Regionen wird Weihnachten gefeiert, sondern auch in ärmeren Gegenden. Dabei muss der Blick gar nicht so weit in die Ferne schweifen, auch auf unserem Kontinent gibt es viele Bedürftige.

Damit Kinder und Jugendliche in Reutlingens ungarischer Partnerstadt Szolnok ein schöneres Weihnachtsfest verbringen können, werden jedes Jahr im November die Lernenden aller Reutlinger Schulen um Spenden in Form von Geschenken gebeten. Auch 2018 beteiligten sich wieder viele Schülerinnen und Schüler und deren Eltern der FHG an dieser liebgewonnenen Tradition. Folglich werden in den nächsten Tagen auch 76 Päckchen aus Betzingen den Weg in die rund 100 Kilometer südöstlich von Budapest gelegene Partnerstadt finden, um dort genauso viele Augenpaare zum Leuchten zu bringen.  
Die FHG bedankt sich bei allen, die die Aktion „Weihnachtsgeschenke für Szolnok“ unterstützen.