FHG aktuell

Sicher auf zwei Rädern

Radaktionstag an der FHG

Bei herrlichem Wetter kamen Ende September über 180 gespannte Schüler der dritten bis fünften Klassen statt mit dem Schulranzen mit ihren Fahrrädern zur Schule, um an vielen Stationen ihr Können zu testen.

Wir konnten wieder den Württembergischen Radsportverband gewinnen, der mit Herrn Nagel und seinem Team abwechslungsreiche Stationen aufbaute, die von vielen engagierten Eltern betreut wurden.
Mit Eifer und viel Spaß steigerten die Kinder im Lauf des Vormittags ihre Geschicklichkeit und testeten ihre persönlichen Grenzen. Ob sie über die Wippe oder auf dem Waldweg über den Baumstamm fuhren, konnte jedes Kind für sich entscheiden und sich herantasten. Beim engen Slalomfahren, Wäscheklammern von der Leine holen oder aufgenommene Tennisbälle wieder ablegen war volle Konzentration gefordert.

Rad fahren will geübt sein, bevor man sich in den Straßenverkehr wagt, zumal die Ausbildung in der Jugendverkehrsschule gekürzt wurde. Neu beim diesjährigen Radaktionstag war das Angebot eines Sicherheitschecks der Kinderräder. Herr Winter von der Firma Fahrrad-Sauer stellte uns den ganzen Vormittag seinen Mechaniker Steffen Huber zur Verfügung, der mit viel Geschick und Ausdauer die vielen Fahrräder überprüft hat. Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!

Es war wieder für alle ein gelungener Tag.