FHG aktuell

Winterolympiade an der FHG

Im „Bobfahren“, „Biathlon“, „Skispringen“ und so manch anderer olympischen Disziplin versuchten sich die Dritt- und Viertklässler der Hoffmannschule am alljährlichen Sporttag, der in diesem Jahr am vergangenen Freitag in den Betzinger Sporthallen stattfand. Unter dem Motto „Winterolympiade“ standen den Kindern zwei Wochen nach den Spielen in Pyeongchang zehn Stationen bereit, die sie in Kleingruppen gemeinsam bewältigen sollten. Und das gelang ihnen mit gutem Erfolg und viel Spaß.

Eine abwechslungs- und anregungsreiche Bewegungslandschaft fanden die Kinder in der zweiten Hälfte des Vormittags in der Hans-Roth-Turnhalle vor, in der sich die Schüler frei bewegen und ausprobieren konnten. Und wer dann noch zu viel Power übrighatte, war im Gymnastikraum zu einer Runde „Zombiball“ eingeladen…

Einen herzlichen Dank zollten die Grundschüler zum Schluss den einsatzbereiten Helfern aus der Klassenstufe 7, die beim Auf- und Abbau und der Betreuung der Stationen tatkräftig mitanpackten.