FHG aktuell

"Autor hat nichts mit Auto zu tun"

Autorenlesung mit Karsten Teich

„Autor hat nichts mit Auto zu tun“ – das wird den Erstklässlern der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule sehr schnell klar, als Karsten Teich, ausgestattet mit passender Country-Gitarre, den Westernhelden seiner Bücher vorstellt. Dabei handelt es sich um einen Cowboy, der alles andere als mutig ist, nicht einmal ein Pferd besitzt, geschweige denn einen Colt – und zu allem Überfluss auch noch Klaus heißt (und nicht Jack oder Bill wie richtige Westernhelden). Sein monatlicher Einkaufsausflug - im Taucheranzug - durch den pieksenden Kakteenwald findet erst dann ein Ende, als ihn seine Freundin Lisa, das Schwein, darauf bringt, die Kakteen zu rasieren.

Das Buch vom Cowboy Klaus und dem pupsenden Pony ist sogar als Film in der „Sendung mit der Maus“ erschienen – und wurde den "1ern" am Montag, 22.10.2018 exklusiv in der Bücherei Betzingen als kleine Filmvorführung präsentiert. Eindrucksvoll zeichnet Karsten Teich, der seine Bücher auch selber illustriert, zum Abschluss seinen Helden innerhalb von sechzig Sekunden. Das fertige Gemälde hängt nun zur Erinnerung im Backsteingebäude.