FHG aktuell

Närrische Schülerbefreiung

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien gab es an der Hoffmannschule einen „Überfall“. Die Erst- und Zweitklässler wurden von den örtlichen Narrenvereinen aus den Fängen der Lehrerinnen befreit.
Die Kräuterhexen, Mühlenkatzen und Echazbären stürmten die Klassenzimmer und entführten alle Schülerinnen und Schüler auf den Pausenhof des Backsteingebäudes. Dort stießen auch die Dritt- und Viertklässler mit ihren Lehrerinnen dazu.
Die Lehrerinnen und unser Rektor Herr Richter wurden gefangen genommen und mussten sich freitanzen. Mit dem „Fliegerlied“ gelang das auch ohne Weiteres. Nach einer gemeinsamen Polonaise wurden die Kinder in die Ferien entlassen.
Wir finden es toll, dass es nach vielen Jahren wieder eine Schülerbefreiung an der Hoffmannschule gab. Vielen Dank an die Befreier - wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im Jahr 2017!